Beim Spiel Minecraft kann es unter Linux bei der Verwendung von Neo zu unerwünschtem Spielverhalten kommen: Nachdem man (irgendwann) Shift gedrückt hat, werden alle nachfolgenden Klicks wie Shift-clicks behandelt. Dies hat insbesondere zur Folge, dass man nicht mehr gezielt Gegenstände im Inventar verschieben kann und craften ist auch nicht mehr möglich, da man die Gegenstände nicht in die Crafting-Area verschieben kann.

Ursache hierfür ist ein Bug in der von Minecraft benutzten Bibliothek LWJGL.

Abhilfe verschafft das entfernen der Caps-Lock Functionalität aus dem Tastaturlayout. Dann hat man zwar kein Caps Lock mehr, aber die meisten Leute dürften auch ohne zurecht kommen.

Um Caps-Lock (durch das gleichzeitige Drücken beider Shift Tasten) zu deaktivieren, öffnet man die Tastaturlayout-Datei (beispielsweise /usr/share/X11/xkb/symbols/de) und sucht nach der Zeichenkette shift(both_capslock). Den entsprechenden Teil der Datei kommentiert man dann einfach aus.

Danach schaltet man (erneut) auf Neo um und das Problem ist damit zwar nicht behoben, aber vermieden.

Sollte es danach immer noch zu dem gleichem Effekt kommen, so kann man versuchen, die Dateien in /var/lib/xkb/ zu löschen, da es sich hierbei um die gebauten Versionen der Sourcen handelt, von denen oben eine bearbeitet wurde. Ist das Verzeichnis leer werden diese erneut gebaut.

Troubleshooting

Bei mir funktioniert der obige Tipp leider nicht. Zudem muss ich sagen, dass ich die Linke Shifttaste gar nicht in der MC Steuerung auswählen kann.

Bei mir funktioniert es super (Minecraft 1.7.5, Arch Linux)


Programme

Firefox MPlayer MS Office Word 2007 Emacs Plover Tmux Vim Urxvt Weechat Xorg Xchat i3 Fenstermanager screen im rxvt-unicode Urban Terror Minecraft

Last modified 7 years ago Last modified on 24/07/14 10:05:39
Note: See TracWiki for help on using the wiki.